Jubiläumsgala 6x11 Jahre Rathausgarde Öcher Duemjroefe

Geschrieben am von Kurt Wirtz

Mit einem Jubiläums-Galaabend ist die Rathausgarde Öcher Duemjroefe in ihre Geburtstagssession gestartet.

Dreh- und Angelpunkt des Gala-Abends im Krönungssaal des Rathauses war ein gemütliches Beisammensein bei einem schönen Büfett mit Freuden, Mitglieder, Gönnern und närrischen Weggefährten.

In seiner Ansprache streifte Peter Brust, geschäftsführender Vorsitzender der Rathausgarde, wichtige Eckdaten der am 8. März 1953 im Restaurant Dautzenberg in der Aachener Südstraße als Karnevalsgesellschaft gegründete Verein.

Ein Kuriosum schon zu Beginn der Vereinshistorie. Als Gründungspräsident steht in Sitzungsprotokollen des Vereins Hans Eisenhuth, wie Brust zu berichteten wusste. Der muss aber die Amtsgeschäfte nicht oder nicht lange ausgeführt haben, denn in der Vereinsgeschichte wird Peter Vallet als erster von bisher insgesamt dreizehn Präsidenten geführt. Patengesellschaft ist die KG Löstige Elsässer.

Die erste Sitzung der KG Öcher Duemjroefe fand in der Session 1954 im Restaurant Kommer statt, bis heute das Vereinsheim der Gesellschaft. Dann folgten als Veranstaltungsorte das Alte Kurhaus, das Geschwister-Scholl-Gymnasium und seit 1977 das Eurogress Aachen. 1953 wurde ein erstes Vereinslied gesungen, das aber schon 1957 durch „Wir sind Bacchus treue Söldnerschar“ ersetzt wurde. Er stammt aus der Feder von Heimatsänger Friedel Schwartz.

Zu Beginn der Vereinsgeschichte hatten die Duemjroefe keine Tanzmariechen sondern ein Burgfräulein und durften beim „Ball der Mariechen“ auf Geheiß des damaligen Ausschuss Aachener Karnevals (AAK) nur außer Konkurrenz antreten, weil der AAK laut Peter Brust ein Burgfräulein nicht für angemessen hielt. 1957 wurde aus dem Burgfräulein ein Tanzpage und die Duemjroefe konnten mehrmals den Ball gewinnen, wie zuletzt 2018 mit Cassie Schmeets.

Die Duemjroefe stellten bisher vier Öcher Karnevalsprinzen (1983 Jakob Jansen, 2008 Frank Prömpeler, 2013 Thomas Sieberichs und 2018 Mike Foellmer) sowie mehrere Märchenprinzen aus eigenen Reihen. Der nächste ist der designierte Prinz Tom I. Müller. Zudem seien über viele Jahrzehnte Duemjroefe-Mitglieder im geschäftsführenden AAK-Vorstand aktiv gewesen.

Im Jubiläumsjahr, das unter dem Motto „Öcher Route 66“ steht, überraschen die Öcher Duemgjroefe, die sich 2009 offiziell in Rathausgarde Öcher Duemjroefe umbenannt haben, neben ihren traditionellen Sessionsveranstaltungen mit zwei Höhepunkten: am 9. Februar 2019 ist die Ehrengarde der Stadt Köln in Aachen zu Gast und wird mit dem Jubilar einen Umzug durch die Innenstadt machen. Außerdem wird es in der Sparkasse Aachen im Februar 2019 eine Jubiläumsausstellung geben.

 

Text @Gerd Simons www.oche-alaaf.com

Zurück